Butternuss-Kürbis und Süßkartoffel Pie

Herbstzeit ist bekanntlich Kürbiszeit und daher gibt’s passend zum Erntedankfest einen kleinen Pie Vorschlag für alle Schleckermäulchen da draußen: Butternuss-Kürbis und Süßkartoffel Pie!

Butternuss-Kürbis und Süßkartoffel Pie

Pump.. Pump.. Pumpkin Pie!

In Deutschland wird Kürbis eher für Herzhaftes wie Suppen oder Beilagen verwendet. Wenn man jedoch auf die USA blickt, sieht man auch viele süße Kreationen rund um diese Frucht. Neben Halloween spielt er auch an Thanksgiving eine große Rolle in der amerikanischen Esskultur. Ob herzhaft oder süß, es ist so einiges möglich. Ich hab mich heute für eine süße Kreation entschieden und habe mich an einem Pie ausprobiert. Pies sind einfach super easy, schnell gemacht und mega lecker. 🙂

Für den Mürbeteig:

280g Mehl
225g kalte Butter
1 TL Salz
etwas Puderzucker (je nach Belieben)
etwas kaltes Wasser

Für die Füllung:

1 Butternuss Kürbis
1 Süßkartoffel

150g brauner Zucker
1 TL Zimt
Prise Salz
2 Eier
120ml Milch
200g Schmand

Als Erstes solltest du den Teig zubereiten, da dieser mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen sollte. Hierfür einfach Mehl, Salz, Puderzucker und Butter vermengen und so viel Wasser hinzufügen bis ein glatter Teig entstanden ist. (Ich nehme gerne etwas Puderzucker für den Teig, damit dieser eine leichte Süße erhält. Man kann aber natürlich auch ohne Puderzucker arbeiten). Den Teig nun in Folie packen und ab in den Kühlschrank damit.

Zunächst sind dann erstmal der Kürbis und die Süßkartoffel an der Reihe. Diese schälen und in kleine Würfel schneiden und mit etwas Wasser so lange erhitzen bis die Würfel weich gekocht sind. Nun die Kartoffel und Kürbisstücke pürieren bis eine glatte Masse entstanden ist. Das Püree wird anschließend für 10-15 Minuten auf mittlerer Stufe erhitzt, damit es leicht karamelisiert und dicker wird.

Als Nächstes werden in die warme Masse Zucker, Zimt und Salz hinzugefügt. In einer gesonderten Schüssel Eier, Milch und Schmand schaumig schlagen und anschließend in das Kürbis-Kartoffel-Püree geben und gut verrühren.

Nun kann der Teig ausgerollt und in die Backform gelegt werden. Der überstehende Teig kann entweder kreativ noch verarbeitet werden oder einfach abschneiden und für andere Leckereien verwenden. 😉 Bevor die Füllung hinzugefügt wird noch ein paar Löcher mit einer Gabel in den Teig stechen, damit keine Luftbläschen während des Backens entstehen. So, fast geschafft. Jetzt nur noch die Kürbis-Süßkartoffel Masse in die Form geben und ab in den Ofen damit für ca. 25-30 Minuten bei ca 200°C.

Den Pie nun aus dem Ofen nehmen und erstmal abkühlen lassen. Warm schmeckt er zwar auch, aber so lässt er sich schlecht schneiden, da das Mus doch sehr saftig ist. Lasst es euch schmecken!

Happy Thanksgiving! 🙂

Steffi

Steffi

Leave a Comment